Förderer


 

 

Die Deutsche Telekom Stiftung engagiert sich seit ihrer Gründung 2003 für eine bessere Bildung in den Fächern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT). Die Lehrerbildung in Mathematik bildet dabei einen Schwerpunkt der Aktivitäten. Mit der Einrichtung des Deutschen Zentrums für Lehrerbildung Mathematik will die Stiftung eine zentrale Anlaufstelle für die Aus-, Fort- und Weiterbildung von Lehrpersonen schaffen und damit die bestehenden Angebote der Bundesländer ergänzen und unterstützen. In das Vorhaben investiert die Stiftung bis 2016 rund fünf Millionen Euro, eine zweite Förderphase bis Ende 2019 wurde nach dem positiven Ergebnis einer externen Evaluation bewilligt.

 

 

 

 

Partner Universitäten | Konsortium


 

 

 

 

Kooperierende Institutionen


 

Behörde für Schule und Berufsbildung Hamburg

Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF) | Deutscher Bildungsserver

Institut für Qualitätsentwicklung Mecklenburg-Vorpommern

Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen Schleswig Holstein

Niedersächsisches Kultusministerium

Niedersächsisches Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ)

Landesinstitut für Schule und Medien Berlin-Brandenburg

Landesinstitut für Schule Bremen

Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung Hamburg

Landesinstitut für Pädagogik und Medien Saarland

Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen

Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz

Ministeriums für Bildung und Kultur Saarland

Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz

Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung in Bayern

Universität Bremen

Universität Hamburg

Universität Rostock

Universität des Saarlandes

Thüringer Ministerium für Bildung Jugend und Sport